Kunterbunte Früchtetarte

*Trommelwirbel*

Heute ist es endlich soweit, ich starte mit meinem ersten Beitrag in die Blogosphäre. Und das geht am besten mit einer luftig-lockeren Tarte, der kunterbunten Früchtetarte um genau zu sein. Zwar gab es anfängliche Startschwierigkeiten mit dem Mürbeteig, doch dieser Luftikus hat es noch rechtzeitig für euch hierher geschafft. Und wenn sie da so steht, gefüllt mit einer erstaunlich leichten Creme aus Ricotta und Sahne, und garniert mit diversen Beeren und gezuckerten Basilikumblättern, sieht sie fast aus wie eine Garteninsel.

kunterbunte Früchtetarte

kunterbunte Früchtetarte von oben

Garteninsel? Moment, da war doch was…ach ja, die Garteninsel Mainau. Sie ist die Inspirationsquelle für diese Tarte, und ist ein Must-See für alle, die einen Trip zum Bodensee planen. Ward ihr schon mal da? Einfach nur schön. Die bunten Gartenanlagen, die riesigen Mammutbäume (die sind soooooo flauschig), und selbstverständlich das Schmetterlingshaus. Der leuchtend blaue Falter hat es mir besonders angetan. Kein Wunder, dass er es prompt auf die kunterbunte Früchtetarte geschafft hat.

Früchtetarte mit Schmetterling

Aber genug davon und ab zum Rezept:

Rezept drucken
kunterbunte Früchtetarte
kunterbunte Früchtetarte
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stück
kunterbunte Früchtetarte
Anleitungen
  1. Benutze Knethaken (oder Hände) um Mehl, Zucker, Butter und Ei zu einem homogenen Klumpen zu formen.
  2. In Frischhaltefolie gewickelt muss der Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Wenn ausreichend gekühlt muss der Teig ausgerollt und in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform gelegt werden. (Tipp: der ausgerollte Teig sollte etwas größer als die Springform sein, damit ihr Rand und Boden in einem Stück habt.)
  4. Den Boden mit einer Gabel mehrfach anstechen und dann für ca. Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  5. Für die Creme, erst die Sahne steif schlagen und dann mit dem Ricotta vermischen. Alles mit Ahornsirup und frisch gepresstem Orangensaft abschmecken und auf den Tortenboden geben.
  6. Das Eiweiß kurz aufschlagen, die Basilikumblätter damit benetzen und mit Zucker bestreuen.
  7. Die Beeren waschen und zusammen mit den Basilikumblättern auf dem Kuchen verteilen.
Dieses Rezept teilen

Ach, bevor ich es vergesse, bei dieser Tarte sind euren Früchtewünschen keinerlei Grenzen gesetzt. Also tobt euch im Obstgarten oder auf dem Markt aus.

Ein Stück Tart auf einem Teller

In diesem Sinne,

Holt euch ein Stück Mainau direkt auf euren Teller.

 

P.S.:  Die Anleitung bzw. das Rezept für die Schmetterlinge aus essbarem Glas findet ihr hier

1 Kommentar

  1. Guter Plan – Früchtetarte
    – werde dich weiter beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2019 Domi's Bake Farm

Theme von Anders NorénHoch ↑