Los, versteckt euch! Sie müsste jeden Augenblick da sein. Haltet die Luftschlagen und Konfettikanonen bereit. 3…2…1…Überraschung!

Ihr fragt euch bestimmt, was hier los ist. Ich gebe euch einen Tipp. Die Wände sind mit rosa und hellblauen Wimpelketten behangen. Der Tisch ist ebenfalls in rosa und hellblauen Farben eingedeckt. Und selbst die süßen Leckereien halten sich an das vorgegebene Farbschema. Na, kommt ihr jetzt darauf?

Genau, es ist eine Baby Party.

Ein großer Tisch der farblich passend in rosa und hellblau eingedeckt ist. Auf dem Tisch ist unter anderem die Baby Bauch Torte, die Baby Party Cakepops und süße Cupcakes.

Eine sehr gute Freundin von mir bekommt in zwei Monaten ihr langersehntes Baby und das muss gebührend gefeiert werden. Zu diesem Anlass wollte ich unbedingt meinen Teil an schwangerschaftstauglichen Backwaren beitragen: Baby Party Cakepops und (womöglich mein persönliches Highlight) eine Babybauch Torte.

Seid ihr bereit für eine geballte Ladung an Niedlichkeit? Dann stell ich euch jetzt die Baby Party Cakepops vor.

In der mitte eines eingedeckten Tisches stehen zwei Töpfe/Eimer in denen rosane und hellblaue Baby Party Cakepops stecken.

Ich habe sie in zwei verschiedenen Farben und Formen gemacht, um ein wenig mehr Abwechslung in den Töpfen zu haben: bauchige Kinderwagen in hellblau und rosa und meine absoluten Lieblinge, die pausbäckigen kleinen Mädels und Jungs. Schaut euch nur diese klitzekleinen Details an. Die hellblauen und pinken Schnuller, die Pausbäckchen und erst diese selbstgemachten Lätzchen aus Papier.Nahaufnahme der Babay Party Cakepops. Passend für ein kleines Mädchen. Man sieht das Gesicht mit dem Schnuller, den Kulleraugen, einer kleinen Locke, und dem Lätzchen mit einem Kinderwagen drauf.

Nahaufnahme der Baby Party Cakepops. Passend für einen kleinen Jungen. Man sieht das erste Haar auf dem Köpfchen, die Kulleraugen und das Lätzchen mit einem nuckelnden Bären.

Ich könnte stundenlang so weiter machen und weitere süße Details aufzählen. Doch ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Nur eine Sache habe ich noch. Ich war auf der Suche nach Alternativen für ein Frischkäse-Frosting und bin dann auf dieses Rezept für gebackene Cakepops von der sugarhero-bakery gestoßen. Das Rezept ist so einfach, da habe ich einfach mal die dreifache Menge an Teig hergestellt. Aber seht selbst:

Rezept drucken
Baby Party Cakepops
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 2 Stunde
Portionen
Stück
Zutaten
Teig:
Verzierung:
Sonstiges:
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 2 Stunde
Portionen
Stück
Zutaten
Teig:
Verzierung:
Sonstiges:
Anleitungen
  1. Eier, Zucker, Vanillezucker, Joghurt und Salz schaumig schlagen bis die Masse einen weißlichen Farbton angenommen hat.
  2. Mehl und Backpulver mischen, sieben und nach und nach mit der Eiermasse vermischen.
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen, ebenfalls zum Teig geben und alles miteinander verrühren.
  4. Die Cakepop-Form einfetten (obere und untere Hälfte) und den Teig nur auf der unteren verteilen, sodass alle Mulden komplett gefüllt sind. Die obere Hälfte nun darüberstülpen, fest verschließen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.
  5. Die Cakepops nun 5 Minuten in den Mulden auskühlen lassen, und dann aus der Form herausnehmen und für eine weitere Stunde auf einem Gitter abkühlen lassen. Vor der Weiterverarbeitung die Ränder mit einem Messer entfernen
  6. Für die Kinderwagen Cakepops: Ein Viertel aus den Cakepops herausschneiden. (Reste könnt ihr naschen, oder zerkrümeln und für die nächsten Cakepops verwenden). Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit einem Tropfen der rosanen oder blauen Lebensmittelfarbe mischen und die Cakepop-Stiele erst ca. 1 cm tief in die Schokolade tunken, dann in die Cakepops stecken (die Seite mit dem fehlenden Stück muss immer nach oben zeigen) und anschließend im Kühlschrank antrocknen lassen. Nun die Cakepops mit der Schokolade umhüllen (eventuell mit einem Löffel nachhelfen). Leicht antrocknen lassen und dann jeweils vier "Glieder" der Zuckerkette an den Cakepops anbringen (zwei an jeder Seite). Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
  7. Für die Baby Cakepops: Die Schokolade schmelzen und mit einem Tropfen der elfenbeinfarbenen Lebensmittelfarbe vermischen. Die Stiele erst ca. 1 cm in die Schokolade tunken, dann in die Cakepops stecken und für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen. Nun die Cakepops komplett mit der Schokolade umhüllen (mit etwas Kokosfett könnt ihr die Schokolade etwas verflüssigen). Etwas antrocknen lassen und dann die Süßigkeiten anbringen. Ein rosanes oder hellblaues Zuckerkettenglied mittig am Cakepop anbringen. Das ist der Schnuller. Das rosa Konfetti dient als Pausbacke. Bringt zwei davon (parallel zueinander) links und rechts vom Schnuller an. (Mit einem leicht befeuchteten Zahnstocher lässt sich das Konfetti aufheben und am Cakepop anbringen). Die Augen könnt ihr aus kleinen schwarzen und weißen Fondant-Kügelchen formen, und oberhalb des Schnullers platzieren. Die Locke formt ihr aus schwarzen Fondant und platziert es über den Augen. Wenn alles getrocknet ist (gegebenfalls in den Kühlschrank stellen), können die Mützchen und Lätzchen angebracht werden. Bohrt ein Loch in die Lätzchen (mit Zahnstocher oder Ähnlichem) und zieht es am Cakepop-Stiel hoch bis kurz vor dem Cakepop. Die Muffinförmchen (blau oder rosa je nach Geschlecht) von Innen mit etwas Wasser befeuchten und auf den Cakepop drücken.
Dieses Rezept teilen
 

Für den Fall der Fälle, dass ihr diese Lätzchen aus Papier verwenden wollt, habe ich Dokumente zum Download bereitgestellt (Das sind im Moment Word-Dokumente, auf Anfrage gibt es die aber auch als PDF):

Wie wäre es mit Lätzchen die sagen, dass es ein Junge wird oder mit einem, das verrät, dass es ein Mädchen wird

Wenn du es eher auf bildliche Weise zeigen willst lade dir  das Lätzchen mit einem rosanen Kinderwagen für ein kleines Mädchen und dieses Lätzchen mit einem Teddy Bär  für einen kleinen Jungen.

 

Die rosafarbenen Baby Party Cakepops in einem hellgelben Blumentopf.

Puh! So, das reicht für den heutigen Artikel erstmal.

In diesem Sinne,

Bleibt dran für den Babybauch Kuchen.