Zwei Rezepte der sonntäglichen Geburtstagsvöllerei habe ich ja bereits vorgestellt – die Bratapfel Cupcakes und die beschwipsten Espresso Cupcakes. Zum krönenden Abschluss gibt es nun eine erfrischend fruchtige Torte mit etwas weniger Kalorien. Darf ich vorstellen? Die Blaubeer Ombre Torte.

Blick auf den reich gedeckten Tisch. Die Blaubeer Ombre Torte steht im Vordergrund. Im Hintergrund sieht man die Cupcakes und die Schokotorte.

Die Blaubeer Ombre Torte von oben mit den unzählig vielen frischen Blaubeeren

Wer oder was ist „Ombre“? Das ist eine Technik, bei der Böden oder, wie in diesem Fall, Joghurtschichten farblich voneinander abgesetzt werden. Hierbei ist es wichtig, dass sich die Farbtöne nur um kleine Nuancen voneinander unterscheiden. Klingt zwar kompliziert, ist es aber nicht. Man braucht lediglich etwas mehr Zeit.

Zugegeben, auf den ersten Blick scheint meine Blaubeer Ombre Torte weit vom „Ombre-Look“ entfernt zu sein. Wartet einen Moment! Ihr werdet Augen machen! Der wahre Zauber versteckt sich nämlich hinter der Wand aus Kekskrümeln.

die Blaubeer Ombre Torte von der Seite mit einem knusprigen Rand aus Kekskrümeln

Die angeschnittene Blaubeer Ombre Torte. Man kann die farblichen Abstufungen der Joghurtschichten erkennen

Kurz anschneiden und tadaaa! Seht ihr die farblichen Abstufungen der Schichten? Das nenne ich mal einen (fast) gelungenen Ombre-Look.
Wenn ihr eure Gäste überraschen und ins Staunen versetzen wollt, dann probiert das Rezept für die Blaubeer Ombre Torte aus. Die ist kinderleicht, ihr braucht dafür noch nicht einmal den Ofen anschmeißen:

Rezept drucken
Blaubeer Ombré Torte
Vorbereitung 1 Std
Wartezeit 200 Minuten
Portionen
Stk
Zutaten
Für den Keksboden
Für die Joghurtmasse
Für die Glasur
Vorbereitung 1 Std
Wartezeit 200 Minuten
Portionen
Stk
Zutaten
Für den Keksboden
Für die Joghurtmasse
Für die Glasur
Anleitungen
  1. Die Kekse entweder mit einem Blitzhacker oder mit einem Nudelholz zu kleinen Krümeln verarbeiten. Die Butter schmelzen und mit den Keksen vermischen.
  2. Einen verstellbaren Tortenring mit 24cm Durchmesser auf Backpapier platzieren und das überschüssige Papier um den Ring wickeln, sodass der Ring seine Größe beibehält.
  3. Die Keksmasse in den Tortenring geben. Die Keksbrösel komplett auf dem Boden und bis zur Mitte des Randes verteilen und platt drücken. Für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank verfrachten.
  4. Joghurt, Vanillezucker und Zucker miteinander vermischen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den Joghurt heben. Die fertige Masse gleichmäßig auf drei separate Schüsseln aufteilen.
  5. 4 Blätter Gelatine für 5 Minuten einweichen, Die gefrorenen Blaubeeren pürieren (gegebenenfalls etwas auftauen lassen) und einen Esslöffel davon mit der Gelatine erwärmen (aber nur leicht, bis die Gelatine sich aufgelöst hat). Nach und nach ein paar Esslöffel Joghurt aus der ersten Schüssel hinzugeben, um die Temperatur langsam zu reduzieren.
  6. Nun den Rest der ersten Schüssel hinzugeben, umrühren, bis die Masse komplett eingefärbt ist. Die fruchtige Masse auf dem Keksboden verteilen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  7. Diesen Prozess für die nächsten zwei Schichten bissl Schüsseln wiederholen. Für die zweite Schicht habe ich 2 1/2 Esslöffel der pürierten Blaubeeren in die Joghurtmasse gemischt. Und der Rest der Blaubeeren wird für die dritte Schicht benutzt.
  8. Wenn die letzte Schicht für eine 1 Std kühl gestellt wurde, könnt ihr eine fruchtige Kuchenglasur auftragen. Gebt hierfür das Päckchen klare Kuchenglasur, den Saft und den Zucker in einen Topf und bringt die Masse unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  9. Die Masse etwas abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Die frischen Blaubeeren waschen und zügig auf der Glasur verteilen, bis der ganze Kuchen bedeckt ist, oder alle Blaubeeren aufgebraucht sind.
Dieses Rezept teilen
 

Man sieht die Hälfte der Blaubeer Ombre Torte, die mit frischen Blaubeeren bedeckt ist. dahinter ist die Weihnachtsdeko und eine Kaffeetasse zu sehen.

In diesem Sinne,

Habt Mut zur Farbe.