Die Weihnachtszeit hält Einkehr in unseren warmen Stuben und betört all unsere Sinne. Die Bude ist schön dekoriert mit Tannenzweigen, Lichterketten und Christbaumkugeln. Die ersten Weihnachtslieder laufen bereits auf Dauerschleife. Und allerlei Duftkerzen erfüllen die Luft mit wohlriechenden, winterlichen Aromen. Jetzt fehlt nur noch eine Kleinigkeit für den Gaumen, um das Wohlbefinden abzurunden. Etwas typisch Weihnachtliches mit weihnachtlich anmutenden Zutaten. Etwas, das man seinen Liebsten schenken oder klamm heimlich selbst naschen kann. Ich hab’s. Gebrannte Mandel Pralinen mit Orangenlikör.

Gebrannte Mandel Pralinen im Körbchen

Gebrannte Mandel Pralinen wohin das Auge reicht

Erstmal sind selbstgemachte gebrannte Mandeln drin. Die gehören für mich einfach zu Weihnachten. Auf jedem Weihnachtsmarkt riecht man ihren einzigartigen Duft. Und ich schaffe es selten den Weihnachtsmarkt zu verlassen ohne vorher noch ein Tütchen zu ergattern.

Dann sind die Pralinen mit Orangenlikör aromatisiert. Zitrusfrüchte sind zu dieser Jahreszeit ein absolutes Muss, um die Abwehrkräfte zu stärken. Na gut, über den Orangenlikör als geeigneter Vitamin C Lieferant lässt sich streiten. Aber immerhin,  solch ein Schnäpsle wärmt von Innen.

Und, zu guter Letzt,  ist darin ja noch ein ganzer Batzen Schokolade verarbeitet … ich bitte euch…Schokolade. Die allein ist schon pure Seelenschmeichelei.

Gebrannte Mandel Pralinen

Bedarf es weiterer Überredungskünste? Okay, einen kleinen Pluspunkt habe ich noch: ihr braucht keinerlei besonderen Schnickschnack dafür. Weder Hohlkörper aus Schokolade, noch spezielles Pralinen-Werkzeug. Ihr müsst noch nicht einmal die Schokolade temperieren. Quasi das perfekte Pralinchen für Anfänger und sogar für kleine Workaholics. Denn die Pralinen lassen sich gut zwischen die Weihnachtseinkäufe und das Festessen schieben.

Eine einzelne Gebrannte Mandel Praline

Also, ich finde, die gebrannte Mandel Pralinen haben das Zeug dazu, ein Winterklassiker zu werden. Aber überzeugt euch am besten selbst:

Rezept drucken
Gebrannte Mandel Pralinen mit Orangenlikör
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Pralinen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Pralinen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Mandeln zusammen mit dem Zucker in einem Topf oder einer Pfanne unter stetigem Rühren erhitzen bis der Zucker sich aufgelöst hat und eine goldbraune Farbe angenommen hat.
  2. Die Zuckermasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und kalt werden lassen. Danach mit der Küchenmaschine oder dem Nudelholz zu kleinen Bröseln verarbeiten.
  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Schüssel von der Wärmequelle entfernen und Creme Fraiche, Likör und ein paar Löffel der gehackten gebrannten Mandeln unterrühren (im Rest der gebrannten Mandeln werden nachher die Pralinen gerollt).
  4. Die Schokoladenmasse in einen tiefen Teller füllen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Wenn die Masse fest genug ist, kleine Kugeln (etwas kleiner als ein Ping Pong Ball) daraus formen und in den restlichen gebrannten Mandeln wälzen.
Dieses Rezept teilen
 

So, bevor ich vom Volumen her selbst zu einer Praline werde, packe ich die restlichen lieber ein und beglücke meine Freunde und Verwandten.

ein kleiner Berg aus gebrannte Mandel Pralinen

In diesem Sinne,

Viel Spaß beim Naschen und Verschenken.

Eine Gebrannte Mandel Praline auf einem Bett aus Nüssen