Himbeer Kokos Brigadeiros

Heute möchte ich euch für einen kleinen Abstecher ins warme Brasilien entführen. Schließt eure Augen. Stellt euch vor, ihr steht auf einem kleinen beschaulichen Markt auf dem Einheimische ihre Handwerkskunst und lokale Spezialitäten verkaufen. Eine kleine Band spielt brasilianische Volksmusik. Der Marktplatz ist erfüllt mit vielen interessanten Aromen. Ein Stand verkauft Cocktails, der andere serviert einen lokalen Bohneneintopf. Und da ganz hinten in der Ecke…da ist der Stand den wir suchen. Perfekt für die süßen Naschkatzen unter uns. Was wird dort angeboten? Eine süße, brasilianische Spezialität namens Brigadeiro. Genug der Träumereien. Nun öffnet wieder eure Augen und werft einen Blick auf diese Himbeer Kokos Brigadeiros.

Drei Himbeer Kokos Brigadeiros

rosafarbene Himbeer Kokos Brigadeiros auf weißen Löffeln

Um eine typisch brasilianische Leckerei zu verspeisen, braucht ihr nicht unbedingt nach Brasilien reisen. Obwohl so eine Reise bei diesem unbeständigen Wetter in Deutschland schon verlockend ist. Aber nicht heute. Heute stelle ich euch mein Rezept für Himbeer Kokos Brigadeiros vor. Das Grundrezept besteht aus Butter und gezuckerter Kondensmilch (Jap, es ist eine wahrlich süße Nachspeise), Kakaopulver und Schokostreuseln. Aber den Kakao und die Streusel kann man durch beliebige andere Zutaten ersetzen. Eben ganz wie es das Herz begehrt. Ich habe mich für feinste Himbeermarmelade, weiße Schokolade und Kokosraspeln entschieden.

Die Himbeer Kokos Brigadiros von oben

Ein Brigadeiro auf Kokosflocken gebettet

Und wie bei den Gebrannte Mandel Pralinen und den Kakaotrüffel zuvor, braucht ihr keinerlei spezielles Werkzeug. Die Zutaten werden in einer Pfanne leicht erhitzt, vermengt, gekühlt und zu Kugeln geformt. Also wieder total einfach. Und wenn ihr es nicht glaubt, werft ein Blick auf das Rezept für Himbeer Kokos Brigadeiros.

Rezept drucken
Himbeer Kokos Brigadeiros
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5-10 Minuten
Wartezeit ca. 1 Stunde
Portionen
Brigadeiros
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5-10 Minuten
Wartezeit ca. 1 Stunde
Portionen
Brigadeiros
Anleitungen
  1. Die Marmelade in einer Bratpfanne erhitzen. Bei leichter Hitze weiter köcheln lassen und Butter, Kondensmilch, Schokolade und 2-3 Esslöffel Kokosraspeln hinzufügen. Das ganze so lange rühren bis die Masse dickflüssig wird.
  2. Die Masse auf einen gefetteten Teller verteilen und für ca. eine Stunde in den Kühlschrank verfrachten.
  3. Nach der Stunde kann man aus der Masse kleine Kugeln formen. Bei Bedarf die Hände einfetten, damit nicht zu viel vom Teig an den Händen kleben bleibt.
  4. Die Kugeln anschließend in den Kokosraspeln rollen.
Rezept Hinweise

Meine Masse hat nicht den gewollten rosa Farbton gehabt, also habe ich mit einem Tropfen rosa Lebensmittelfarbe etwas nachgeholfen. Die habe ich einfach kurz vor dem Umfüllen auf den Teller untergerührt.

Dieses Rezept teilen
 

Brasilianische Pralinen namens Brigadeiro

In diesem Sinne,

ein paar wärmende Grüße aus meiner Küche.

2 Kommentare

  1. Hallo Liebe! Zuerst einmal danke für deinen Besuch bei mir. Ich finde, dieser ganze Druck ist doch eigentlich überflüssig. Man sollte wirklich bloggen der Freude wegen. Oft vergleicht man sich auch mit Vollzeit Bloggern oder Bloggern, die einfach total verrückt sind und nachts durcharbeiten (dann lese ich lieber ein gutes Buch ;o)). Mach weiter so. Egal, ob du einen oder 20 Posts im Monat veröffentlichst: Du schreibst den Blog FÜR DICH! Das muss ich mir auch immer wieder vor Augen führen. Es ist doch unser Baby und wenn jemand lesen möchte, freuen wir uns. Aber müssen das gleich 100.000 Leser sein ;o)

    Ach und ich wäre jetzt gerne auf einem kleinen beschaulichen Markt auf dem Einheimische ihre Handwerkskunst präsentieren. Wirklich schön geschrieben. Viel Spaß weiterhin am „für-dich-bloggen“.

    XOXO Janine

    • Domi

      15. Dezember 2017 at 9:37

      Hey 🙂

      Vielen Dank für diese motivierenden Worte. Es ist sowieso komisch, obwohl jeder seinen eigenen Stil hat, vergleicht man sich mit anderen.
      Ich finde deine Einstellung super. Mach weiter so!

      Und ein großes Danke für das positive Feddback zu meinem Text. Dann hat sich das Herzblut, dass man in das Schreiben steckt, erst recht gelohnt.

      Liebste Grüße,
      Dominique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Domi's Bake Farm

Theme von Anders NorénHoch ↑