Oh mein Gott! Wie schnell doch die Zeit vergeht. Einmal nicht aufgepasst und schon steht Ostern vor der Tür. Die Liebsten kommen zu Besuch (oder man macht sich selbst auf den weiten Weg). Und zusammen mit den Kleinsten begibt man sich auf die Suche nach Süßigkeiten, die der fleißige Osterhase während seiner Arbeit hat fallen lassen. Doch auf Domi’s Bake Farm läuft es dieses Mal etwas anders ab. Statt der bunt verzierten Ostereier wird heute der Osterhase höchstpersönlich gesucht. Oder sagen wir lieber, seine kleinen verwandten Osterhasen Pralinen, schießlich ist Meister Lampe ein vielbeschäftiges Tier.

Osterhasen Pralinen

Ein Strauß Blümchen als Deko

Die Suche nach diesen Kuchenkügelchen gestaltet sich jedoch als ziemlich schwierig, denn mit ihrem fast schneeweißen Kokoskleidchen sind sie alles andere als auffällig. Außerdem sind sie sehr ängstlich. Bei jedem kleinsten Mucks rasen rollen sie davon und verstecken sich in ihre Bauten. Aber wir sind schneller. Ha! Ich hab schon eins.

Mehrere Osterhasen Pralinen

Nahaufnahme von drei Osterhasen Pralinen

*mampf* *mampf* Also, wenn ihr mich fragt, brauchen sich die Osterhasen Pralinen gar nicht zu verstecken. Ein Happen davon und mich überkommt das Gefühl barfuß am Strand zu liegen und eine Piña Colada zu schlürfen. Was ist mit euch? Was verbindet ihr mit dem Geschmack von Kokosraspeln und Ananasscheiben? Rührt euch ein paar Osterhasen Pralinen zusammen, beißt hinein und lasst es mich wissen:

Rezept drucken
Osterhasen Pralinen
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit mind. 3 Stunden
Portionen
Stücke
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit mind. 3 Stunden
Portionen
Stücke
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Butter zusammen mit dem Puderzucker cremig schlagen, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Danach den Frischkäse, Kokoscreme und Kokosraspeln kurz unterrühren.
  2. Die Ananasstücke in klitzekleine Stückchen schneiden und zusammen mit den Kuchenkrümeln unterheben bis eine formbare Masse entstanden ist.
  3. Daraus jeweils Ping-Pong Ball große Kugeln und die gleiche Anzahl an erbsengroßen Kügelchen formen. Die Kugeln dann für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen (über Nacht wäre sogar noch besser)
  4. Die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen, die Kugeln damit glasieren und in den Koksraspeln wälzen. Mit etwas flüssiger Schokolade die kleineren Kugeln (dienen als Puschelschwanz) auf der großen Kugel befestigen und für ein paar weitere Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Aus dem Fondant kleine Hasenpfoten formen und mit ein wenig der flüssigen Schokolade an der großen Kugel unterhalb des Puschelschwänzchens befestigen.
Dieses Rezept teilen
 

Jetzt muss ich mich aber sputen, sonst sind alle Pralinen bereits gefunden und verputzt.

Osterhasen Pralinen in einer weißen Schale

In diesem Sinne,

einen wunderschönen Ostersonntag

Die Osterhasen Pralinen in einer weißen Schale