Salzkaramell Brownies mit Knusperboden

Jedes Mal (aber wirklich jedes Mal), wenn ich mich mit meiner Freundin Jessi treffe, artet das regelrecht in eine mittelschwere Fressorgie aus. Mal hat Jessi frisch gebackene Kekse parat oder kramt eine leckere Eiscremetorte aus dem Kühlfach. Mal bringe ich kleine Buttercremetörtchen oder Cakepops zum Probieren vorbei. Doch der letzte Mädelsabend hat all das noch getoppt. Passend zu einem wahrlich typischen Frauenfilm hatten wir vor uns auf dem Wohnzimmertisch ein rieisiges Aufgebot an unterschiedlichsten Köstlichkeiten: Börek mit Käse, Gemüsesticks mit einem sehr guten Dip (um den gesunden Anschein zu wahren), Chips, Kekse und diese Salzkaramell Brownies mit Knusperboden.

Zwei Salzkaramell Brownies auf Backpapier

Ein Salzkaramell Brownie

Eine köstliche Kuchenkomposition aus drei Schichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Erst kommt der Knusperboden aus zerbröselten Salzstangen, darauf ruht ein super saftiger Brownie . Und als krönender Abschluss ergießt sich eine cremige Schicht Sahnekaramell mit einem Hauch Meersalz darüber. Einfach herrlich.

Die Salzkaramell Brownies

Nahaufnahme vom Salzkaramell Brownie

Aber damit nich genug! Diese süße Herrlichkeit ist sogar sehr einfach selbst herzustellen. Seht her:

Rezept drucken
Salzkaramell Brownies mit Knusperboden
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Für den Knusperboden:
Kuchenteig:
Karamellsoße:
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Für den Knusperboden:
Kuchenteig:
Karamellsoße:
Anleitungen
  1. Die Butter im Topf schmelzen. Die Salzstangen im Blitzhacker zerkleinern und mit der geschmolzenen Butter vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und festdrücken.
  2. Für den Brownie, die Eier zusammen mit dem Puderzucker, Vanillezucker und der Prise Salz aufschlagen (den Puderzucker, wenn möglich sieben, damit keine Klumpen entstehen).
  3. Die Butter ebenfalls in einem Topf schmelzen und dann die dunkle Schokolade in kleineren Stücken hinzugeben. Wenn sich die Schokolade komplett aufgelöst hat, kann sie mit dem Eiergemsich vermengt werden.
  4. Zum Schluss das Backpulver und das Puddingpulver hinzugeben und nochmals gut vermischen. Den Teig auf dem Salzstangenboden verteilen und für 20 Minuten im auf 175°C vorgeheizten Backofen backen.
  5. In der Zwischenzeit den Zucker in einem Topf oder einer Bratpfanne erhitzen. Erst umrühren, wenn sich der Zucker am Rand langsam auflöst.
  6. Wenn der Zucker flüssig geworden ist, die Butter und die Sahne unter ständigem Rühren hinzufügen. Das Karamell wird erst sehr zäh aber verflüssigt sich nach einiger Zeit wieder. Da das Karamell einen sehr bitteren Nachgeschmack hat, könnt ihr den Geschmack mit 2-3 Esslöffeln gezuckerter Kondensmilch verfeiern.
  7. Wenn der Kuchen fertig ist, kurz abkühlen lassen und dann das Karamell darüber verteilen. Anschließend noch nach Belieben grobes Meersalz auf dem Karamell verteilen.
Dieses Rezept teilen
 

Und habe ich zu viel versprochen?

die leckeren Salzkaramell Brownies

In diesem Sinne,

Nichts wie ran an den Speck die Salzkaramell Brownies

ein großes saftiges Stück des Salzkaramell Brownies

 

2 Kommentare

  1. Sieht ja sehr lecker aus. Ich probiere gerne neue Rezepte aus und dieses hier wird ganz sicher eines der nächsten sein.

    • Domi

      12. Juni 2018 at 20:28

      Vielen Dank,

      Das freut mich riesig. Ich bin schon gespannt auf deine Meinung, wenn du die Brownies erstmal ausprobiert hast.

      Liebe Grüße,
      Dominique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2019 Domi's Bake Farm

Theme von Anders NorénHoch ↑