Meinen heutigen Beitrag starte ich mal mit einem Geständnis: Ich LIEBE Erdnussbutter! Wow….was für ein Geständnis.. aber, das ist ja noch nicht alles…Ich LIEBE Erdnussbutter, nur leider bin ich auf Erdnüsse allergisch. Also rein theopraktisch dürfte ich jegliche Lebensmittel, die Erdnüsse enthalten, gar nicht anrühren. Aber wie das nun mal mit Dingen ist, die verboten sind, man probiert sie trotzdem. Und bis jetzt wurde ich immer bei dem „Wunderbar“-Riegel schwach (den kennt ihr bestimmt; so eine Rolle gefüllt mit Erdnussbutter und umhüllt mit Schokolade). Wohlgemerkt bis jetzt, denn heute habe ich diese Schokoladen-Cupcakes mit Erdnussbutter Frosting für mich entdeckt.

Im Vordergrund zwei Schokoladen Cupcakes mit Erdnussbutter Frosting. Im Hintergrund (unscharf) sind die restlichen Cupcakes

Wenn man sich diese Wonneproppen einverleibt, dann erlebt man ein einmaliges Geschmackserlebnis. Ihr beißt hinein, und schmeckt erst das Erdnussbutter Mascarpone Frosting, zwischendurch kommt eine leicht gesalzene Karamellsoße zum Vorschein und zum Schluss erreicht euch der schokoladige Kuchen, der eine leichte Note Vanillearoma versprüht. Glaubt mir, da ist jeglicher Widerstand zwecklos!

drei Schokoladen-Cupcakes mit Erdnussbutter Frosting, die auf einem Bett aus Erdnüssen stehen

Ein einzelner Schokoladen Cupcake, der vom Muffinpapier getrennt ist

Aber jetzt verrate ich euch erstmal das Rezept für diese Schokoladen-Cupcakes mit Erdnussbutter Frosting:

Rezept drucken
Schokoladen-Cupcakes mit Erdnussbutter Frosting
Vorbereitung 10-15 Minuten
Kochzeit 20-25 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Für die Cupcakes
Für das Topping
Vorbereitung 10-15 Minuten
Kochzeit 20-25 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Für die Cupcakes
Für das Topping
Anleitungen
  1. Kakaopulver, Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Butter miteinander vermischen bis eine homogene Masse mit sandiger Konsistenz entstanden ist.
  2. Milch, Eier und Vanilleextrakt in einer separaten Schüssel aufschlagen, die Hälfte dieser Flüssigkeit zum Mehlgemisch hinzugeben und auf höchster Stufe schlagen bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  3. Den Rest der Flüssigkeit zum Mehlgemisch hinzugeben und bei niedrigster Stufe vermischen.
  4. Die Muffin-Form mit Papierförmchen ausstatten und den Teig hineinfüllen (ca. 2/3 des Förmchens).
  5. Die Muffin -Form in den auf 170°C vorgeheizten Backofen geben und für 20-25 Minuten backen. Die Cupcakes nach Ende der Backzeit aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  6. Mascarpone und Erdnussbutter in eine Schüssel geben, den Puderzucker sieben und ebenfalls hinzufügen. Einen Schuss Milch für die Geschmeidigkeit beifügen und alles gut vermischen. (Tipp: Benutzt am besten einen Löffel, denn die Mascarpone gerinnt sehr schnell)
  7. Die Karamellsoße in einem Topf erhitzen, damit sie ein wenig flüssiger wird. Nach Belieben kann Salz hinzugefügt werden.
  8. Die Karamellsoße auf die Cupcakes geben und mit einer Gabel hinein pieksen, so kann die Soße in den Cupcake sickern.
  9. Die Mascarpone Creme in einen Spritzbeutel mit sternförmiger Spritztülle geben und kleine Hauben auf die Cupcakes spritzen. Mit Karamellsoße und gerösteten Erdnüssen garnieren.
Dieses Rezept teilen
 

Ein geteilter Schokoladen Cupcake. Man kann das Innere des Cupcakes sehen

Ein geteilter Schokoladen Cupcake mit Erdnussbutter Frosting. Daneben liegt eine Kuchengabel

In diesem Sinne,

Gebt euch der Versuchung hin!

Das benutzte Muffinpapier des Schokoladen Cupcakes mit Erdnussbutter Frosting